Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab einem Warenwert von € 35,00!

Verm-X Pellets für Alpakas und Lamas
Verm-X Pellets für Alpakas und Lamas

Verm-X Pellets für Alpakas und Lamas

Normaler Preis
€34,90
Normaler Preis
Sonderpreis
€34,90
Einzelpreis
€46,53pro kg
Verfügbarkeit
Ausverkauft
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Speziell für Alpakas und Lamas auf der Basis von Verm-X für Schafe, Ziegen und Alpakas weiterentwickelt. Durch den deutlich höheren Anteil an Faser wird die Verdauung für die Neuweltkamelieden vereinfacht.

Die im Durchmesser 3 mm großen Pellets für Alpakas und Lamas werden natürlich ohne genmanipulierte Inhaltsstoffe produziert.

Verm-X ist ein Ergänzungsfuttermittel.

Details

Zusammensetzung
Vollkornweizenmehl, Soja, Sonnenblumenöl, Seealgenmehl, Kalkmehl, Salz, Dikalziumphosphat, Pellet-Binder, Zuckerrübenbrei, Verm-X Mischung (bestehend aus: allium sativum - Knoblauch, ulmus fulva - glatte Ulme, mentha piperita - Pfefferminze, thymus vulgaris - echter Thymian, galium aperine - Kletten-Labkraut, cinnamomum zelandicum - Zimt, capsicum minimum - Cayenne).

Inhaltsstoffe
Rohprotein 15 %
Rohfett 3,4 %
Rohfaser 8,5 %
Rohasche 10 %
Feuchtigkeit 11 %

Haltbarkeit
24 Monate ab Verpackungsdatum

Empfohlene Lagerung
Bitte verschlossen an einem trockenen, kühlen und dunklen Platz aufbewahren.

Hinweis
Die Effektivität von Naturprodukten kann von den jeweiligen Umständen beeinflusst werden. Bitte beachten Sie, dass ein effektives Weidenmanagement bei der Kontrolle von Parasiten höchste Priorität hat. Die Haftung für einen eventuellen Missbrauch des Produktes ist ausgeschlossen.
Verm-X ist aus Naturkräutern und daher nicht als ein medizinisches Präparat klassifiziert.

Fütterungsempfehlung

Alpakas:
Monatlich an 7 aufeinander folgenden Tagen 10 g pro Tier.
Dies entspricht einem Jahresbedarf pro Tier von ca. 840 g.
Lamas:
Monatlich an 7 aufeinander folgenden Tagen 20 g pro Tier.
Dies entspricht einem Jahresbedarf pro Tier von ca. 1680 g.

Jungtiere ab dem 3. bis zum 6. Lebensmonat erhalten jeweils die Hälfte.
Zur erstmaligen Gabe sowie bei besonderem Bedarf kann die doppelte Menge problemlos über einen Zeitraum von 7 Tagen gefüttert werden.

Ausreichend frisches Trinkwasser sollte immer verfügbar sein.


Bitte beachten Sie auch die weiteren, allgemeinen Hinweise auf der Seite Fütterung!